07.10.2019 //
Männer 1 - Erste Saisonniederlage gegen den TUS Stuttgart

Vergangenen Samstag mussten die Neuffener Herren die erste Niederlage in der diesjährigen Bezirksliga-Saison hinnehmen. Eine durchaus unglückliche und unnötige 27 zu 29 Niederlage stand nach 60 Minuten zu Buche.

Den besseren Start in die Partie erwischten die TB Jungs. Durch Tore von Björn Mönch und Stefan Reck ging man mit 0:2 in Führung. Nach 5 Spielminuten hatten auch die TUS-Spieler das Visier richtig eingestellt und konnten den ersten Treffer durch Spielertrainer Schneider erzielen. In der Folge entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe, bei welcher sich keine Mannschaft mehr als 2 Tore absetzten konnte. Die letzten 10 Minuten der ersten Hälfte gehörte dann aber den Neuffener. Nach dem 8:9 Führungstreffer durch Christian Schmidt konnte man sich erstmals auf 3 Tore in der 25. Spielminute absetzen. Bis zur Pause verpasste man es jedoch diesen Vorsprung noch etwas weiter auszubauen. Mit der Halbzeitsirene gelang Kevin Krohmer den letzten Treffer der ersten Halbzeit. Mit einem Polster von drei Toren (12:15) ging es in die Kabinen.

In der Kabine war man sich einig weiter mit Tempo nach vorne zu spielen und überlegt abzuschließen. Die Umsetzung auf dem Feld ließ dann aber leider zu wünschen übrig. Im Angriff fabrizierte man reihenweise technische Fehler oder nahm sich unvorbereitet Würfe, die keine Probleme für die TUS-Torhüter darstellten. In der Abwehr arbeitete man nicht konsequent genug gegen die starken Rückraumspieler, so dass diese immer wieder zu Toren aus 1 gegen 1 Situationen kamen. Leider konnte Torhüter Hartmann in dieser Phase der Mannschaft nicht den gewohnt starken Rückhalt bieten. Nach 12 Minuten in der zweiten Halbzeit hatten die Neuffener Herren ihre 3 Tore Vorsprung wieder verspielt und es stand 20:20 Unentschieden. Durch Tore von Schneider und Zesch , die beiden besten Stuttgarter Torschützen, geriet man in der 49. Spielminute erstmals mit 3 Toren in Rückstand (24:21). Diese Hypothek konnte man bis Spielende auch nicht mehr egalisieren.

Am Ende eine äußert unnötige Niederlage. Der Gastgeber aus Stuttgart war nicht die überlegenere Mannschaft, sondern die clevere. Die Hauptstädtler spielten ruhig und besonnen bis zur richtigen Torchance. Bei den Neuffener Herren wurde oftmals zu unvorbereitet und ohne echte Chance abgeschlossen. Nichts desto trotz ist man noch absolut im Soll und hat schon kommendem Samstag gegen den TSV Wolfschlugen 2 die Gelegenheit in eigener Halle den Fauxpas wieder gut zu machen. Gewarnt sollte die Mannschaft sein. Den starken Aufsteiger sollte man nicht unterschätzen. Bitte unterstützt die Mannschaft wieder lautstark am kommenden Samstag um 20 Uhr in der TB Halle.

Für den TBN spielten:
Hartmann, Kenntner; Schmidt (3), Burk (1/1), Reck (4), Leisner, Hörz, Mönch (6), Krohmer (2), Kromer (1), Bauknecht (6), Staiger (4)
 

KK