Dienstag, 07.07.2020 - Montag, 17.08.2020

Die TB Handball-App ist da, jetzt laden !!

Zum Event

· Montag, 10.02.2020 20:21 Uhr · Handball ·

Männer 1 – Ganz wichtiger Auswärtssieg in Wolfschlugen

2020 02 09 M1 Sieg In Wolfschlugen


Nach dem Punktgewinn am letzten Wochenende gegen die TUS Stuttgart wollten die Neuffener Herren in Wolfschlugen nun doppelt punkten. Nach einem Katastrophenstart zündeten die TB Jungs den Turbo und konnten schlussendlich ganz wichtige Auswärtspunkte bei den Hexabannern einfahren.

Sage und schreibe 14. Spielminuten dauerte es bis man den ersten Treffer durch Fabian Hörz erzielte. Zu diesem Zeitpunkt lagen die TB Jungs aber bereits mit 0 zu 5 im Hintertreffen. Auch in der Folge tat man sich sehr schwer. Entweder scheiterte man am Gehäuse des Heim Tores oder fand seinen Meister im Torwart des Gastgebers. Auch in der Abwehr fand man keinen richtigen Zugriff in das Spiel. Erst nach 20 Minuten ging ein Ruck durch die Mannschaft. Wieder umgestellt auf eine offensivere Abwehr erzielte man Ballgewinne. Auch Torhüter Michael Hartmann entschärfte nun den einen oder anderen Wurf. Kurioserweise landeten 3 Abpraller hintereinander in den Händen von Kevin Krohmer, welcher 3-mal in Folge Fabian Hörz als Abnehmer im Gegenstoß fand. Auch im gebundenen Angriff spielten die TB Jungs nun druckvoller bis zur richtigen Torchance. Entweder erwies sich Sören Staiger als Vollstrecker vom Rückraum oder er war erfolgreich per Siebenmeter. Schlussendlich schloss man die letzten 16. Minuten der ersten Halbzeit mit einem Ergebnis von 13 zu 6 ab und ging deshalb sensationell noch mit einem 14 zu 14 in die Halbzeit. Fabian Hörz hatte sogar noch Bruchteile vor der Halbzeitsirene die Chance auf den Führungstreffer, scheiterte aber am Heimkeeper. Dennoch eine verrückte erste Halbzeit für die zahlreich mitgereisten Fans aus Neuffen. Den ersten Treffer der zweiten Halbzeit erzielte wieder Sören Staiger per Siebenmeter. Einen schönen Unterarmwurf durch Kevin Krohmer brauchte die 16 zu 15 Führung für die TB Jungs. In den folgenden 15 Spielminuten konnte sich keines der beiden Teams entscheidend absetzten. Mal führte die Heimmannschaft mit einem oder zwei Toren (19:18; 22:20), mal die TB Jungs mit einem Tor (17:18; 22:23). Sieben Minuten vor Schluss erzielte Samuel Kazmaier den 23 zu 23 Ausgleich für die Hexabanner. Danach folgte die Dwors-Time. Durch 3 Treffer in Folge von Niklas Dwors setzte man sich spielentscheidend mit 26 zu 23 ab. Der letzte Treffer der Partie fiel 3 Minuten vor Schluss durch die Heimmannschaft. Die letzten Minuten waren dann wieder sehr kurios. Zuerst scheiterte Kevin Krohmer zweimal freistehend, anschließen noch Niklas Dwors zweimal freistehend. Das hatte aber keinen Einfluss mehr, da es auch die Hausherren nicht schafften den Ball an Teufelskerl Michael Hartmann vorbei zu bringen. Am Ende ein verdienter, wenn auch sehr kurios zu Stande gekommener Sieg für die TB Jungs.

Dafür aber umso wichtiger, da man nur mit 3 Punkten vor dem TSV Wolfschlugen in der Tabelle rangiert. Nach einer zweiwöchigen Pause geht es dann mit der Auswärtspartie beim EK Bernhausen am 29.02. um 19.45 Uhr weiter.

Für den TBN spielten: Hartmann, Heldele; Chr. Schmidt (2), K. Burk (2), Kromer (2), Krohmer (3), Leisner (1), Hörz (5), Mönch, Gaub, C.-M. Schmidt, Dwors (3), Staiger (8/4)

Offizielle: Braunwarth, Bader, Bauknecht, Reck