Dienstag, 07.07.2020 - Montag, 17.08.2020

Die TB Handball-App ist da, jetzt laden !!

Zum Event

· Donnerstag, 17.12.2020 17:24 Uhr · Handball ·

Grüße der Abteilungsleitung zum Jahreswechsel

Sehr geschätzte Abteilungs- und Vereinsmitglieder,

auch wenn es aufgrund der aktuellen Lage dieses Jahr definitiv anders ablaufen wird als gewohnt, wünsche ich allen Mitgliedern und Freunden der Handballabteilung ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Im vergangenen Jahr trat der sportliche Aspekt sehr schnell in den Hintergrund. Bereits im März wurde die Saison aufgrund der Pandemie zunächst unterbrochen und wenig später komplett abgebrochen. In den Wochen und Monaten danach gab es unterschiedliche Stufen des Lockdowns für unseren Sport. Es wurden Hygiene-Konzepte erarbeitet und für eine kurze Zeit im Sommer lief alles schon fast wieder wie gewohnt. Trotz allem war es auch für die beiden neuen Trainer der Damen und Herren alles andere als eine normale Saison-Vorbereitung. Die Hallenrunde wurde im Oktober ohne Zuschauer gestartet aber aufgrund der steigenden Infektionszahlen nach zwei Spieltagen auch wieder unterbrochen. Nach der aktuellen Planung soll es im Februar weitergehen und die Saison soll mit einer Einfachrunde zu Ende gespielt werden. Ob dies wirklich realistisch ist werden die kommenden Wochen zeigen.

Für viele unserer Übungsleiter kamen in diesem Jahr berufliche und private Herausforderungen wie Home-Office und Kinderbetreuung wegen der Schließung von Kindergärten und Schulen dazu.

Aufgrund dessen und durch die Hygiene-Vorgaben war es uns deshalb bisher leider auch nicht möglich, die bis dahin sehr erfolgreiche Ballschule wieder zu starten.
In den anderen Jugenden und den Aktiven wurde, wenn immer möglich im Rahmen des erlaubten trainiert. Die Übungsleiter haben zusätzlich Trainingseinheiten digital durchgeführt oder „Hausaufgaben“ verteilt. Es wurde immer versucht den Kontakt zu den Spielerinnen und Spielern zu halten.

Es hat sich auch gezeigt, dass man es in der aktuellen Situation als Mannschafts- und Hallensport schwerer hat. Die Vorgaben sind deutlich strenger und es ist eine Herausforderung die Jugendlichen bei unserem Sport zu halten und nicht an Freiluft- oder Individualsportarten zu verlieren.  Auch wird es nicht einfach alle Übungsleiter und sonstige Ehrenamtliche zu halten und zum Handballsport gehört auch die Kameradschaft und Geselligkeit nach dem Training oder einem Spiel statt Abstand und Maske. Das gilt sowohl für die Sportler als auch für die Zuschauer. Der Aufwand für die Abwicklung des Trainingsbetriebs der Spieltage erhöht sich bei sinkenden Einnahmen durch fehlende oder reduzierte Zuschauer. Dazu kann in absehbarer Zeit kein gewohnter Bewirtungsbetrieb angeboten werden. Über zusätzliche Großveranstaltungen brauchen wir aktuell nicht nachzudenken. Im Jahr 2020 gab es im Vereinskalender auch für alle anderen Abteilungen fast nur Streichungen. Auch das mit großem Aufwand vorbereitete 125-jährige Jubiläum des TB Neuffen konnte nicht durchgeführt werden und wurde jetzt gleich um 5 Jahre verschoben. Niemand rechnet in 2021 mit einer Rückkehr zu kompletter Normalität.

Umso bemerkenswerter ist es, dass unsere Gönner und Sponsoren uns auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten, weiter zur Seite stehen. Es konnten sogar neue Partner gewonnen werden und die Ausstattung der gesamten Abteilung mit Trainingsanzügen der Aktiven mit neuen Trikots waren ein Highlight in diesem besonderen Jahr.
Bitte unterstützt unsere Sponsoren wo immer möglich.

Für die Arbeit und das Engagement in diesem ganz speziellen Jahr möchte ich mich nun bedanken:

– Bei den Spielerinnen und Spielern in allen Mannschaften

– Bei meinen Mitstreitern aus dem Handballausschuss

– Bei unseren Trainern und Übungsleitern

– Bei unseren Schiedsrichtern

– Bei den Mitgliedern des Bewirtungsausschusses, dem Eventteam, dem Fashion-Team, dem Orga-Teams für Großveranstaltungen und unserem neuen Team für das Hygienekonzept

– Bei unseren Social Media-Beauftragten für die Pflege von Homepage, Facebook und unserer neuen Handball-App

– Bei den Helfern an Heimspieltagen und sonstigen Veranstaltungen

– Bei der AH für ständige Bereitschaft, wenn irgendwo Hilfe nötig ist

– Bei den Eltern für Fahrdienste und sonstige Unterstützung

– Bei unseren Hausmeistern

– Beim Vorstand und den Gremien des Hauptvereins, der anderen Abteilungen, der Werbe GbR und den Neuffener Vereinen für die gute Zusammenarbeit

– Bei den Sponsoren, Gönnern und Mitgliedern des Jugendförderkreises für die finanzielle Unterstützung

– Nicht zuletzt bei unseren tollen Fans für die Unterstützung, als dass zu Beginn des Jahres noch erlaubt war.

Das Jahr 2021 bleibt wie bereits beschrieben herausfordernd. Ein Team arbeitet aktuell auch an der Möglichkeit Heim-Spiele zu streamen. Wir gehen nicht davon aus, dass es gleich wieder mit Zuschauern losgehen kann.

Bleibt unserem Sport und unserem Verein bitte weiter treu. Es gab im Zusammenhang mit der Aussetzung des Trainingsbetriebs nur sehr wenige Austritte. Die Beiträge sind für das was in Normalzeiten geleistet und angeboten wird sehr niedrig und wir leben von der Solidarität auch in schweren Zeiten. An erster Stelle steht aber die Gesundheit von uns allen. Hoffen wir, dass die Zahlen deutlich heruntergehen und wir zumindest bis zur kommenden Saison wieder zu einer Art Normalbetrieb zurückkehren können.

Bleibt gesund.

Rainer Prinz

Abteilungsleiter