16.10.2019 //
Die Abteilung Ski feierte Irischen Abend im Zehntkeller

Nachdem der irische Abend in den letzten beiden Jahren auf reges Interesse gestoßen ist, veranstaltete die Skiabteilung dieses Event zum dritten Mal.
Wir konnten den Gitarristen und Sänger Mört, zusammen mit Special Guest und Lokalmatador Buggy Buck d.Ä. am Keyboard, zur Verwirklichung eines echten Pub-Feelings gewinnen.
Als Überraschungsgast brachte Mört noch Daniela mit ihrer Geige mit, um dem Motto des Abends gerecht zu werden.

Um allen Vorbehalten bezüglich der kulinarischen Gestaltung aus dem Wege zu gehen, wurde mehr Essen mit Bezug zur grünen Insel serviert. Letztendlich stieß dieses Angebot auf reges Interesse, deshalb werden wir nächstes Jahr schwäbische Weggle nur noch bedingt anbieten, dafür das Angebot an irischen Spezialitäten weiter ausbauen.
Der Versuch, mit der Getränkebestellung der Tatsache Rechnung zu tragen, dass im letzten Jahr nur vom schwäbischen Cider am nächsten Morgen ein nennenswerter Überschuss verzeichnet wurde, war bedingt erfolgreich.
Der irische Getränkevorrat war immerhin bis nach Mitternacht ausreichend, aber das letzte Guinnessfass ging genau mit dem letzten Akkord von Mört zur Neige. Dafür blieb dieses Mal etwas Cider von der Insel übrig….

Der WCN (Whisky Club Neuffen) kredenzte irischen und schottischen Whisk(e)y.
Diese Fachleute waren in der Lage, jedem Interessierten Tipps zu geben, welcher Whisky zur Persönlichkeit des Besuchers passte.

Ein herzliches Dankeschön der Skiabteilung allen Besuchern und Helfern dieses abwechslungsreichen und kurzweiligen Abends.
Wir rechnen es Mört, Daniela und Buggy hoch an, dass sie ihr normales Programm umgestalteten, damit der Abend von einem „normalen“ Freitag Abend an der irischen Westküste nicht zu unterscheiden war. Wobei den Iren die Entdeckung der Band City mit ihrem Lied „am Fenster“ noch bevorsteht. Hiermit ein Sonderlob für die gelungene Interpretation dieses Klassikers und der musikalischen Gestaltung des Abends.
Der irische Dekoration und Beleuchtung fand ein durchweg positives Echo, die Gestalter haben den Zehntkeller in einem neuen, noch nicht gekannten Gewand, gezeigt.

See you next Year!