19.05.2015 //
Guter Start in den Alb-Gold Juniors-Cup 2015

Der erste Lauf des MTB Alb-Gold Juniors-Cup 2015 fand am 16./17.5. in Römerstein-Böhringen statt. Gleichzeitig dienten die Rennen der Schüler- und Jugendklassen als Sichtungsrennen des BDR. Entsprechend groß und hochklassig besetzt waren die Teilnehmerfelder. Bei nahezu optimalen Witterungsbedingungen konnten die Neuffener Mountainbiker wieder einmal sehr achtbare Ergebnisse erzielen.

Am 16.5. fanden die Cross Country-Rennen der U19 und Eliteklassen statt. Hier belegten auf dem anspruchsvollen und vom Vortag noch stellenweise schlammigen Kurs in der U19 w Ann-Marie Schlosser den 5. Platz, Karl Buchmann in der gleichen Altersklasse männlich Rang 18.

Ab der Klasse U9 musste zunächst ein Trial, also ein Geschicklichkeitsparcours, absolviert werden. Beim anschliessenden Cross Country-Rennen richtete sich die Startaufstellung nach Art eines „Jagdstartes“ nach dem dort erzielten Ergebnis. In den Klassen U9 und U11 musste ein Parcours mit 5 Sektionen durchfahren werden, für jede fehlerfrei absolvierte Sektion gab es einen Punkt. In den Klassen U13, U15 und U17 waren 2 Parcours mit je 5 Sektionen zu durchfahren, wobei es als Besonderheit für jede Sektion 3 Alternativen unterschiedlicher Schwierigkeit gab. Da je nach Schwierigkeitsgrad der Sektion 1, 3 oder 5 Punkte vergeben wurden, konnten pro Parcours maximal 25 Punkte erreicht werden. Dank ihres guten Abschneidens im Trial konnten die Neuffener Fahrer der U9 aus vorderen Positionen starten, am Ende finishten bei den Mädchen Pia Raudzis auf Platz 7, Jan Besemer auf Rang 9 und Jakob Banzhaf auf Rang 10 direkt dahinter. In der Altersklasse U11 w fuhr Nina Besemer ein beherztes Rennen, belohnt wurde sie mit dem 8. Platz. Bei den Jungs dieser Altersklasse fuhren Erik John als 12. und direkt dahinter Henning Raudzis als 13. über die Ziellinie. Paul Schütze auf Rang 22. und Linus Ledrich als 29. bewiesen ebenfalls ihren Kampfgeist. Nach leichten Startschwierigkeiten kam Hannah Raudzis in der U13 w immer besser in Schwung und erzielte schließlich noch einen hervorragenden 5. Platz. In der gleichen Altersklasse der Jungs traten fast 60 Starter an, hierunter einige der besten Fahrer dieser Altersklasse in Deutschland. Pascal Pernesch erkämpfte sich hier Gesamtplatz 33 in der Kombination aus Trial und Cross Country und David John beendete den Wettkampf als Gesamt-35. Ähnlich verhielt es sich in der Altersklasse U15 m. Auch hier war wegen der Nachwuchssichtung nahezu die gesamte nationale Spitze, mit fast 80 Teilnehmern das größte Fahrerfeld der Veranstaltung, vertreten. Prompt kam es 100 m nach dem Start zu einem Sturz, so dass das Fahrerfeld auseinander gerissen wurde. Die Neuffener Fahrer waren somit schon zu Beginn des Rennens abgehängt und mussten sich letztlich mit Platz 63 (Erik Buchmann), 70 (Jannis Tilluschek) und 71 (Kilian Neumann) begnügen. Einziger Neuffener Fahrer der U17 war Cedric Tilluschek. Im ebenfalls hochklassigen Teilnehmerfeld belege er Platz 52, ließ sich auch von einem Sturz nicht zur Aufgabe zwingen und bewies wieder einmal Kampfgeist bis zuletzt.

Als nächstes Rennen der Albgold-Serie steht am 29. und 30. Mai Albstadt auf dem Programm, im Rahmen des UCI MTB Weltcuprennens dort.

MB