03.12.2017 //
Start der Vierhallentournee in Denkendorf
Start der Vierhallentournee in Denkendorf
Start der Vierhallentournee in Denkendorf

Alle 3 Mannschaften (U10/U12/U14) hervorragend gestartet
Unsere jüngsten Mädchen dominierten die Altersklasse U10

Die Vierhallentournee des Kreises Esslingen startete letzten Samstag wieder in Denkendorf. Vom TB Neuffen waren wir mit 25 Schülern auf die 3 Altersklassen verteilt vertreten. Alle gaben ihr Bestes und somit hagelte es haufenweise neue persönliche Bestleistungen und Spitzenplatzierungen. In der Gesamtmannschaftswertung der Tournee sind wir nach dem ersten Wettkampftag gleich sehr gut platziert. Mit einem Punkt Rückstand auf die führende LG Teck (44 Punkte) liegen wir in der Klasse U14 mit 43 Punkten auf Platz 2. Ebenfalls Platz 2 belegen wir momentan auch bei den U12-Schülern mit 30 Punkten hinter der sehr starken LG Esslingen (35 Punkte) und in der jüngsten Altersklasse U10 gingen wir mit 47 Punkten gleich souverän mit 12 Punkten vor der zweitplatzierten TSG Esslingen in Führung. Die jeweils 5 Bestplatzierten jedes Teams gehen mit ihren jeweiligen Einzelplatzierungen in die Wertung (Platz 1 = 10 Punkte, Platz 2 = 9 Punkte,......). Unser Manko ist allerdings, dass wir dieses Jahr in den Altersklassen U12 und U10 im männlichen Bereich von der Anzahl sehr schwach vertreten sind und dadurch unsere Möglichkeiten für volle Punkteausbeute begrenzt sind. Doch dieses Manko glichen unsere superstarken U10-Mädchen aus. Celine Flammer (W8) holte sich bei ihrem Wettkampfdebüt gleich mal den Sieg und auch Lara Breckova (Platz 5) verbesserte sich extrem zum Vorjahr. Richtig viele Punkte hagelte es dann für uns in der Jahrgangsklasse W9, in der Tiana Riethmüller, Lena Stoppel, Melina Klein und Pauline Keßner in dieser Reihenfolge mit den Plätzen 1 bis 4 und mit Chiara Izzicupo auf Platz 6 glänzten. Unser einziger männlicher U10-Schüler, der 8-jährige Fabian Kellewald, trug mit dem 3.Platz der M8 ebenfalls zur deutlichen Führung in der U10-Klasse bei. Jan Kimmerle (Platz 9 M10) und Fabian Harms (Platz 6 M11) waren dann unsere 2 männlichen Punktelieferanten in der nächsthöheren Altersklasse U12. In dieser Altersklasse holte Anna Keßner (W11) mit Platz 1 die volle Punktzahl (10 Punkte) und rannte mit bemerkenswerten 5,6s die 35m in Tagesbestzeit aller weiblichen Altersklassen. Linda Brandstetter, ebenfalls W11, landete bei ihrem Debüt auf einem guten 10.Platz. Die restlichen Punkte der U12 holten wir dann in der weiblichen Klasse W10 mit Miriam Buban (6.Platz), Mia Heimgärnter (9.), Emma Schweigl (12.), Arnisa Sezer (19.) und Melek Sengül (21.). In der U14 überzeugte dann Lea-Maria Harm mit dem 2.Platz im 20-köpfigen W12-Feld mit besonders toller Wurfleistung (7m im Zonenstossen mit 2kg-Ball) innerhalb des Dreikampfs, bestehend aus Sprint, Weitsprung und Zonenstossen. Und auch Paola Buban (5.), Nina Fischer (9.) und Luise Blank (12.) zeigten sehr gute Leistungen. Für den Gesamtsieg fehlten uns Punktelieferanten in der weiblichen Klasse W13, in der wir in Denkendorf leider gar nicht vertreten waren. Mit Lilia Finger und Anne Mergl haben wir 2 trainingsfleißige und starke Athletinnen, die diese Altersklasse W13 belegen und somit das U14-Team bei der restlichen Tournee noch verstärken können. Doch im Gegensatz zur U10 und U12 sind wir in den älteren Schülerklassen U14 im männlichen Bereich zahlenmäßig sehr gut aufgestellt und waren in Denkendorf mit Richard Fischer (2. M13), Radoslav Brecka (3.
M13), Luca Hartmann (8. M12) und Niklas Kimmerle (9. M12) stark vertreten.