Montag, 16.03.2020 - Dienstag, 31.03.2020  ganztägig

Sportbetrieb ausgesetzt

Zum Event

· Dienstag, 26.10.2021 21:31 Uhr · Mountainbike Stöpke-Biken ·

Gemeinsame Sternfahrt am 24.10.21

Img 6743


Zum Beginn des Wintertrainings trafen sich am vergangenen Sonntag viele Mountainbiker mit ihren Familien am Schelmenwasen. Bei bestem Herbstwetter und mit hervorragender Laune waren alle gespannt was Anette und Karl sich für dieses Familien-Event ausgedacht hatten. In kleineren Gruppen fuhren alle los um die auf einer ausgehändigten Karte eingezeichneten Punkte anzufahren und an den dortigen Stationen die Aufgaben zu lösen.

Schon gleich zu Beginn hieß es am Schelmenwasen „wir tanzen den Mountainbike – Limbo“!  Wie tief kann die Stange gehängt werden und wir passen trotzdem noch mit unserem Mountainbike, fahrend, darunter durch?

An der Balzhölzer Hütte war Köpfchen und Stehvermögen gefragt! Es durfte nur eine bestimmte Anzahl an Füßen und Räder der gesamten Gruppe den Boden berühren. Da hieß es stapeln, balancieren und Gleichgewicht halten!

Dann ging es weiter zum Wanderparkplatz Fuchsloch. Dort hieß es Ballgefühl zeigen, jedoch auf dem Fahrrad und mit einem Luftballon. Dieser musste von der gesamten Gruppe, welche in einem recht kleinen Feld fährt, so lange wie möglich in der Luft gehalten werden, was sich als ziemlich knifflig herausstellte!

Danach ging es bergauf, über die sonnigen Weinberge, zum Bauerloch. Bei der dortigen Aufgabe musste man Fahrtechnik zeigen und unterschiedliche Gegenstände vom Boden aufnehmen. Die einen waren einfacher zu greifen, bei anderen wurde es ganz schön schwierig. Zur Auswahl standen Gummistiefel, Getränkeflaschen, Fahrradhandschuhe usw.

Am obersten Weinbergweg war Teamgeist gefordert. Ein Ball, liegend auf einem Ring, an dem 4 Seile befestigt waren, musste von 4 Teammitgliedern über eine gewisse Strecke getragen werden. Gibt ein Teammitglied jedoch zu stark die Richtung vor, fällt der Ball sofort zu Boden.

Die letzte Station befand sich am Fahrweg zum Hohenneuffen. In Kurz-Sprints am Hang musste mit den Fahrrädern die 35 verstreut liegenden Puzzleteile eingesammelt werden um diese dann als Puzzle zusammen zu setzen.

Hungrig und durstig kamen alle nach rund 2-stündiger Fahr- und Spielzeit wieder am Schelmenwasen an. Zum Glück brannte das Feuer schon, so dass das mitgebrachte Grillgut schnell verzehrfertig war.

Es war ein wirklich gelungener Start in die MTB-Wintersaison. Vielen Dank an die Organisatoren Anette Etzel und Karl Buchmann für die vielen tolle Spiele und diesen genialen Familien-Sonntag!