02.12.2019 //
Männer 1 - Nächste Niederlage gegen den TV Altbach

Auch gegen den TV Altbach konnte nach einer schwachen Leistung nicht der erhoffte Sieg eingefahren werden. Nach nun 4 Niederlagen in Folge muss der Blick wieder in Richtung Ende der Tabelle gerichtet werden.

Ein Blick auf den Ergebnisverlauf der Heimpartie gegen den TV Altbach spricht Bände. Nicht ein einziges Mal gelang es den TB Jungs in Führung zu gehen oder einen Rückstand auszugleichen. Hatte man sich vor der Partie noch vieles Vorgenommen, war davon von Minute 1 an nicht viel auf dem Parkett zu sehen. Nach 13. Spielminuten war Trainer Bader schon gezwungen die erste Auszeit zu nehmen, da man bereits mit 2:6 in Rückstand war. Auch nach der Auszeit fanden die Neuffener Herren nicht wirklich in das Spiel. In der Abwehr verteidigte man noch ganz gut, im Angriff konnte daraus aber keine Tore erzielt werden. Ein kleiner Zwischenspurt vor der Halbzeit durch Tore von Fabian Hörz und Christian Schmidt verpufften durch 2 Gegentore der Gäste vor dem Halbzeitpfiff wieder. Die Seiten wurden beim Stande von 10 zu 14 gewechselt.

Auch nach der Halbzeit leider dasselbe Bild. Die ersten beiden Treffer gelangen wieder den Gästen aus Altbach. Bis zur 47. Spielminute betrug der Rückstand weiterhin 6 Tore. 3 Tore in Folge durch Stefan Reck, Kevin Krohmer und Jan Burk ließen in der 49. Spielminute etwas Hoffnung aufkeimen (18:21). Durch zwei Zeitstrafen stellte sich die Mannschaft aber selbst ein Bein und die Gäste konnten bis zur 52. Spielminute wieder auf 5 Tore davon ziehen. Auch die Umstellung auf den siebten Feldspieler zum Ende hin brachte nicht die erhoffte Wendung.

Nach nun 4 Niederlagen in Folge steht man in Ebersbach nächsten Samstag vor einem richtungsweisenden Spiel. Bei einer weiteren Niederlage müsste man den Blick wieder deutlich nach unten richten. Bei einem Sieg würde man sich im Tabellenmittelfeld der Bezirksliga halten. Jetzt gilt es von der Mannschaft ein Zeichen zu setzen.

Für den TBN spielten:
Hartmann, Heldele; C. Schmidt (5), K. Burk (1/1), J. Burk (1), Kromer (2), Reck (3), Leisner, Hörz (3), Mönch, Krohmer (1), Bauknecht (5), Gaub, Staiger (1)
 

KK