02.05.2019 //
Abteilungsversammlung Tennisabteilung TB Neuffen

Vor Beginn der neuen Sommersaison fand wie jedes Jahr die ordentliche Abteilungsversammlung der Tennisabteilung des TB Neuffen statt. Abteilungsleiter Christian Lindmayer lud hierzu alle Mitglieder ins Tennishäusle ein und eröffnete die Abteilungsversammlung. Zu Beginn gedachten die anwesenden Mitglieder zunächst Hans-Dieter Fillibeck, eines der Gründungsmitglieder der Tennisabteilung, der Anfang des Jahres leider von uns gegangen ist. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie, wir werden Hans-Dieter immer als tollen Menschen, Sportler durch und durch sowie Mannschaftskameraden in Erinnerung behalten.
Im Anschluss an die Totenehrung begann Abteilungsleiter Christian Lindmayer mit seinem Bericht. Insgesamt konnte er auf ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr 2018 zurückblicken. Sportlich gesehen gab es vor allem von der ersten Damenmannschaft sowie den Herren55 erfolgreiches zu berichten, die beide aufsteigen konnten. Bei den Einzelerfolgen sind die zahlreichen Erfolge von Christel Knapp auf der Senioren-Tour hervorzuheben. Zudem konnte Christian Lindmayer berichten, dass man vom WTB die Auszeichnung „Gute Jugendarbeit 2018“ erhalten hatte, was eine Bestätigung der sehr guten Jugendarbeit ist. Zudem blickte er bereits auf einige anstehende Termine, wie die Saisoneröffnung, das Blind-Date-Tennis sowie das Hobby-Turnier 90+ voraus.
Im folgenden präsentierte Kassenwart Peter Kuhn den Kassenbericht. Aus diesem ging hervor, dass die Tennisabteilung finanziell sehr gut aufgestellt ist. Kassenprüfer Thomas Roy konnte im Anschluss an den Bericht dementsprechend auch eine einwandfreie Kassenprüfung bescheinigen. Als nächsten Agenda-Punkt stellte Sportwart Thomas Lawiczka die sportliche Bilanz der vergangenen Saison vor. Besonders lobte er die Erfolge im weiblichen Bereich, wo man wieder ein sehr gute und harmonische Mannschaft zusammen hat. Dies belegt der Aufstieg in Bezirksstaffel2. Leider mussten die Herren hingegen einen erneuten Abstieg hinnehmen. Hier gilt es jedoch in den nächsten Jahren wieder eine perspektivische Mannschaft aufzubauen. Besonders erwähnenswert ist zudem der Aufstieg der Herren55 in die Oberliga. Damit tritt die Tennisabteilung in der Saison 2019 mit den Damen30 und Herren55 mit zwei Mannschaften in der Oberliga an.
Als nächstes berichtete Ilona Roy von den Aktivitäten des Hobby-Bereichs, wobei hier im vergangenen Jahr ganz klar der Täles-Mixed-Cup 90+ das Highlight war. Den Jugendbericht trug anschließend Jugendwartin Christel Knapp vor. Mit 6 Jugendmannschaften nahm man an der vergangenen Verbandsspielrunde teil. Mit der Bilanz von einem Aufstieg sowie keinem Abstieg konnte man auf eine durchaus positive Saison zurückblicken. Besonders erfreut war man in der vergangenen Saison über die Verbandsauszeichnung „Gute Jugendarbeit 2018“. Dies ist eine Bestätigung sowie Motivation zugleich die gute Jugendarbeit weiterzuführen
Im Folgenden übernahm Heinz Knoll als Vertreter des Hauptvereins die Entlastungen, wobei der Vorstand einstimmig entlastet werden konnten. Als nächsten standen nun die Neuwahlen auf der Agenda. Es wurden gewählt: Abteilungsleiter Christian Lindmayer, Jugendreferent Christel Knapp, Schriftführer Christoph Hillenbrand, Wirtschaftsreferent Ingeborg Schäfer, Beisitzer Jürgen Moll (alle auf 2 Jahre gewählt), Kassenprüfer Thomas Roy (auf 1 Jahr gewählt).
Nach 48-jähriger Tätigkeit im Ausschuss der Tennisabteilung (30 Jahre als Sportwart und 18 Jahre als Beisitzer) stellte Walter Gänsslen sein Amt als Beisitzer zur Verfügung. Christian Lindmayer bedanken sich bei Walter Gänsslen für seinen treuen und engagierten Einsatz für die Tennisabteilung, was auch nochmal durch den Applaus der Mitglieder ausgedrückt wurde. Walter Gänsslen bekommt einen Ehrenamtsposten und kann dadurch zukünftig, wenn er Bedarf sieht, weiterhin an den Ausschuss-Sitzungen teilnehmen, wenn er möchte. Als sein Nachfolger wurde Norbert Beuter als neuer Beisitzer in den Ausschuss gewählt.
Zum Abschluss der Versammlung verkündigte Christian Lindmayer noch einige Termine: Deutschland spielt Tennis (05.05), Familientennis (24.05), Blind-Date-Tennis (10.05), Turnier „Rot“ gegen „Blau“ (23.08), Hobby-Turnier 90+ Täles MixedCup (01./02.06), Sommerfest (26.07). Abschließend wünschte Christian Lindmayer noch allen eine verletzungsfreie, schöne und erfolgreiche Saison und dass man viele schöne gemeinsame Tage/Abende auf der Tennisanlage verbringen kann.
 

CH