11.11.2017 //
Nachbetrachtung 1. Irische Nacht im Zehntkeller
Nachbetrachtung 1. Irische Nacht im Zehntkeller

Lange diskutiert, im Oktober 2017 erstmals umgesetzt, haben wir vom Skiclub einen irischen Abend im Zehnteller veranstaltet.
Mört spielte auf, es gab Guinness, Kilkenny und Whisky. Für eingefleischte Schwaben gab es auch andere Getränke, sogar süßer Sprudel wurde kurzfristig beschafft.
Bemerkenswert war der Auftritt von Michael „Buggy“ Buck, der Mört ohne vorheriges Proben oder Absprache am Keyboard begleitete- Für Musiklaien ist es absolut unverständlich, wie klasse dieses Konzert rüber kam.
Alle, die an diesem Abend den Zehntkeller besuchten , waren begeistert.
Es herrschte eine ausgelassene Stimmung und Mört/Buggy faszinierten ihr Publikum bis zum Ende mit ausgesuchten Musikstücken.
Inzwischen reifte das Publikum zu Whiskyfachkräften.
Nicht nur deshalb werden wir vom Skiclub diesen gelungenen Abend nächstes Jahr im Oktober wiederholen.
Vielen Dank an alle, die da waren, auch an die, die nächstes Jahr kommen werden!