11.04.2011 //
Auftakt nach Maß
Auftakt nach Maß

 

Romy Schmid holt Silber bei Nachwuchssichtung

Schon am vergangenen Wochenende starteten die Deutschen Nachwuchs-Mountainbiker in die Saison. Das Auftaktrennen der BDR-Nachwuchssichtung in Hausach, im Kinzigtal, zählte für die Altersklassen U15 und U17 zur Rennserie, in der sich die Besten aus ganz Deutschland messen. Dabei fuhr Romy Schmid (U17) vom TB Neuffen prompt auf das Siegertreppchen. Sarah Bauer und Amelie Etzel (beide TB Neuffen) belegten die Plätze 8. und 20.

Bereits am 1. Wettkampftag entschied das Ergebnis des Slalomrennens über die Startaufstellung zum Cross-Country Rennen am Sonntag. Hier behaupteten sich die TB - Fahrerinnen mit guten Leistungen. Bei sommerlichen Temperaturen ging es im Schwarzwaldort Hausach auf die mit steilen Rampen und schwierigen Abfahrten gespickte CC-Strecke.

Bereits nach der 1. Runde konnte sich Romy Schmid zusammen mit Anika Buhl (Lexware-Racing Team) vom Feld absetzen. Während der 4 Runden des Rennens wechselte die Führung mehrmals zwischen den beiden Fahrerinnen. Mittlerweile hatten sie sich einen Vorsprung von über einer Minute zu den Verfolgerinnen herausgefahren. In der letzten Runde hatte Schmid Pech und musste wegen einem Kettenklemmer an einem steilen Anstieg vom Rad. Nach kurzer Reparatur ging es an die Verfolgung der jetzt führenden Anika Buhl. Im Ziel hatte Romy Schmid nur 35 Sekunden Rückstand auf die Siegerin. Damit bestätigte sie ihre gute Form, die sie bereits beim letzten Rennen in Schaan/Liechtenstein zeigte.

Sarah Bauer fuhr als jahrgangsjüngere Fahrerin auf einen guten 8. Platz. Amelie Etzel finishte als 20.

 

Für die U15 galt es, einen 3-Disziplinen- Wettkampf, bestehend aus Technik, Slalom und CC-Rennen zu absolvieren. Hier schlug sich der einzige Neuffener Starter Karl Buchmann, im über 80 Teilnehmer großen Starterfeld mehr als achtbar. Er belegte nach Technik und Slalom Platz 35 und im CC-Rennen Platz 61.


Parallel richteten die Hausacher die Rennen zum Schwarzwald-Täler-Cup aus. Hier belegte Erik Buchmann in der Altersklasse U11 nach Sturz und fulminanter Aufhohljagd einen klasse 17.Platz.


Auch die U19 Fahrer wollten dieses Rennen nutzen um den eigenen Leistungsstand auszuloten, erste Rennkilometer zu sammeln und vor allem viel Selbstbewusstsein für die kommenden, wichtigen Rennen zu tanken. Dies gelang dem für die mtb-Teck startenden Christian Pfäffle besonders gut. Er siegte! Aber auch die Starter des mtb-Teams Neuffen überzeugten. Jan Kalt als 2., Fabian Hörz als 4. und Felix Gleise, Platz 7 fuhren herforragende Ergebnisse ein und kehrten mit zufriedenen Gesichtern nach Neuffen zurück.