04.10.2016 //
Mountain Bike Finale ALB-GOLD Juniors-Cup 2016 in Neuffen

Am Sonntag, den 25.09.2016, fand das Finale der MTB Rennserie Alb Gold Juniors Cup (AGJC) in Neuffen statt. Bei idealen Witterungsbedingungen und perfekt präparierter Strecke sind dazu ca. 250 Sportler angereist.

Morgens um 9 Uhr gingen bereits als erstes die Altersklassen U19 m, U19 w und U17 w gemeinsam auf die anspruchsvolle und abwechslungsreiche Cross Country Strecke. In einem spannenden Rennen über 6 Runden, kämpften Jan Schwab (SV Reudern) und Karl Buchmann vom MTB Neuffen um den Gesamtsieg des Alb-Gold Juniors-Cup 2016 in der U19m. Am Ende musste Karl abreißen lassen, landete in der Tageswertung auf Platz 6 und schaffte dennoch einen tollen 2. Platz in der Gesamtwertung nach allen 7 Rennen des AGJC 2016.

In der Klasse U17 w konnte Leonie Hammley ihre konstante Leistung über die Saison bestätigen und erreichte sowohl in der Tages- als auch in der Gesamtwertung den 3. Platz.

Kurz vor der Mittagspause kam es zu einem Höhepunkt des Tages mit dem Rennen der Elite Klasse. Mit am Start war auch der Weltcup Fahrer Luca Schwarzbauer vom MTB Teck. Er konnte einen ungefährdeten Start - Ziel Sieg mit fast 5 Minuten Vorsprung einfahren. Nach dem Rennen sagte Luca Schwarzbauer: „Die Strecke in Neuffen ist immer wieder cool zu fahren, auch wenn sie natürlich nicht mit den technisch anspruchsvollen Strecken des Weltcups, wie z.B. in Nove Mesto (Tschechien) vergleichbar ist. Da ich hier mit den Alb Gold Rennen groß geworden bin, möchte ich jetzt gern mit meiner Teilnahme etwas zurückgeben“. Im Elite Rennen der Frauen, und auch in der Gesamtwertung, wurde Amelie Etzel aus Neuffen Zweite.

In der Mittagspause gingen die jüngsten Biker hoch motiviert in ihr Rennen. Am Ende freuten sich alle gestarteten Powerflitzer darüber, einmal Sieger zu sein.

Am Nachmittag waren dann die jüngeren Altersklassen am Start. Die Klassen U9 bis U15 mussten bereits am Vormittag jeweils einen Technikparcours absolvieren. Das Ergebnis in den AK U9 und U11 diente dann als Grundlage für die Startaufstellung der XCO Rennen. Die Sportler mit der besten Technik und Geschick im Trial durften in der ersten Startreihe antreten. In den Klassen U15 und U13 war für den AGJC ein Kombinatswettkampf ausgeschrieben, d.h. Ergebnisse des Technikparcours und des XCO Rennens werden zu gleichen Teilen in die Wertung genommen.

In dem grossen Starterfeld der Klasse U15 m erzielten unsere MTB Neuffen Fahrer gute Platzierungen: Jannis Tilluschek (17.), Erik Buchmann (21.), Pascal Pernesch (25.) und David John (34.).

Bei der U15w erreichte Hannah Raudzis (MTB Neuffen) mit dem dritten Platz ihre beste Serienplatzierung und landete in der Gesamtwertung auf Platz 5, dicht gefolgt von ihrer Vereinskameradin Xenia Hammley, die in der Tageswertung 5. wurde.

In der Klasse U13 m fuhren die Neuffener Biker in der Tageswertung auf Platz 27 (Henning Raudzis), Platz 32 (Lukas Weisser) und Platz 33 (Linus Ledrich) ein.

In den Klassen U11 und U9 wurde im Jagdstart nach dem Ergebnis des Technikparcours gestartet. Im Rennen der U11m erreichte Jakob Banzhaf vom MTB Neuffen einen 28. Platz. Bei den Mädchen der Klasse U11 erkämpfte sich Pia Raudzis einen guten 6. Platz sowohl in der Tageswertung als auch in der Gesamtwertung nach 7 Rennen des Alb Gold Juniors Cup 2016. Bei den U9 Jungs erreichten die Neuffener Sam Jaumann und Nico Pfänder die Plätze 23 und 24. Bei den Mädchen schaffte Helena Kirner einen guten 7. Platz.

Alle Ergebnisse und Impressionen auch auf https://www.alb-gold.de/sport/alb-gold-juniors-cup/ergebnisse/.

Nicht zuletzt geht ein großer Dank an alle fleißigen und freiwilligen Helfern, Organisatoren und Sponsoren, ohne die eine solch große Veranstaltung unmöglich durchzuführen wäre.