31.05.2016 //
Alb-Gold Juniors-Cup 2016 - Erster Lauf in Albstadt

Der erste Lauf des MTB Alb-Gold Juniors-Cup 2016 fand am 20. und 21.5. in Albstadt-Tailfingen statt. Bei nahezu optimalen Witterungsbedingungen konnten die Neuffener Mountainbiker wieder einmal sehr achtbare Ergebnisse erzielen.

Am 20.5. fanden die Cross Country-Rennen der U9 bis U17 statt, dabei musste in den Klassen U9 und U11 zunächst ein Trial, also ein Geschicklichkeitsparcours, absolviert werden. Die Startaufstellung nach Art eines „Jagdstartes“ richtete sich nach dem dort erzielten Ergebnis. In einem spannenden Rennen in ihrem ersten Jahr in der U11 konnte sich Pia Raudzis mit knappem Rückstand auf die vor ihr platzierten Fahrerinnen einen 8. Platz erkämpfen.

Ebenfalls als jüngerer Jahrgang in ihrer Altersklasse U15 starteten Hannah Raudzis und Xenia Hammley. Auf dem anspruchsvollen und kräftezehrenden Parcours belegte Hannah den 6., Xenia den 7.Platz im hochklassigen Starterfeld.

In der Klasse U17 entsprach die Strecke in weiten Teilen der Weltcupstrecke, gekennzeichnet durch lange Anstiege und steile Abfahrten. Hier einen guten Rhythmus zu finden, fällt selbst Elitefahrern oft schwer. Entsprechend beendeten in diesem Feld mehrere Fahrerinnen das Rennen nicht. Für Leonie Hammley kam Aufgeben jedoch nicht in Frage, in ihrer zweiten Rennsaison belegte sie am Ende Rang 4.

Bei den Jungs der Altersklasse U15 war eines der größten Felder des ersten Renntages am Start, hierunter einige der besten Fahrer dieser Altersklasse in Deutschland. Nach einem guten Start konnte sich Erik Buchmann hier von Beginn an im ersten Drittel einordnen, kämpfte sich dann im Rennverlauf noch einige Plätze nach vorne, um schließlich nach einem harten Endspurt mit 0,1 Sekunden Vorsprung den 10. Platz zu behaupten. Jannis Tilluschek belegte im gleichen Rennen noch Rang 34, Henning Raudzis fuhr in der U13 auf Platz 31.

Am Samstag, 21.5. fand das Rennen der U19 statt, dieses erstmals in Form eines Kurzmarathons über 23 km, eingebettet in den 12. Gonso-MTB-Classic Marathon 2016. Der Start erfolgte zeitgleich mit dem 46 km-Marathon, so dass hier ein riesiges Teilnehmerfeld mit über 500 Fahrerinnen und Fahrern auf die Strecke geschickt wurde. Für Neuffen am Start waren Karl Buchmann und Cedric Tilluschek. Die Junioren U19 wurden im mittleren Drittel des Starterfeldes aufgestellt, entsprechend war auf den ersten Rennkilometern permanentes Überholen angesagt. Karl konnte sich in diesem Rennen seine Kräfte gut einteilen, kam im Rennverlauf immer besser in Schwung und belegte schließlich zu seiner eigenen Überraschung den 1. Platz seiner Altersklasse, was in der Gesamtwertung einem ebenfalls sehr guten 24. Platz entsprach. Cedric konnte als 8. seiner Altersklasse und 62. der Gesamtwertung unter 188 gewerteten Fahrern der 23 km-Distanz ebenfalls ein sehr gutes Resultat erzielen.

Als nächstes Rennen der Albgold-Serie steht am 5. Juni das Rennen in Dettingen auf dem Programm.

MB