02.10.2012 //
Felix Gliese wird Gesamtsieger des ALB-GOLD Juniors-Cup

Am Sonntag fand in Neuffen der 8. und damit finale Lauf des ALB-GOLD Juniors-Cup statt. Auf einer neuen Rundstrecke rund um das Sportgelände Spadelsberg maßen sich 330 Starter im Alter von 5-18 Jahren in 3 Teildisziplinen. Dazu wurden für die Altersklassen U9-U15 je ein Slalom und ein Technikparcours aufgebaut.

Um 9.30Uhr erfolgte der Startschuss zum XC-Rennen der U17m/w und U19m/w. Zu bewältigen war eine 3,4km lange Strecke mit 94 Höhenmetern. Abwechslungsreich führte sie über Gras- und Schotterwege. Durch zu diesem Zeitpunkt noch vorherrschenden Nebel waren vor allem die steileren Wiesenpassagen nass und anspruchsvoll. In der AK U19w fuhr Amelie Etzel auf Platz 5 und belegte diesen Platz auch in der Gesamtwertung. Felix Gliese sicherte sich durch den 4. Platz in seinem Heimrennen den Gesamtsieg unter allen Startern der AK U19m. Im Anschluss durften die Kleinsten, die unter 7 jährigen, ihre Runde drehen. Hier werden traditionell alle als Sieger gefeiert. Für Neuffen mit dabei waren Anderl Bihlmayr, Aaron Kleinschmidt, John Pleier, Pia Raudzis und Tiana Riethmüller.

Während dessen waren die anderen Altersklassen mit ihren Technikdisziplinen beschäftigt und konnten dort schon erste Teilerfolge für sich verbuchen. Zusammen mit dem am Nachmittag bei Sonnenschein, und damit auf abgetrockneter Strecke, durchgeführten XC-Rennen ergeben sich die Platzierungen in der Tageswertung. Darin wurden alle 3 Teilergebnisse zu gleichen Teilen berücksichtigt.

Unter den über 40 Startern der U15m legte Florian Tröster mit einem guten Ergebnis im Technikteil den Grundstein für seinen 13. Platz (insgesamt wurde er 22.). Dicht dahinter folgte Karl Buchmann auf Rang 15. Er konnte sich dadurch mit Platz 7 eine der hart umkämpften Top10 Platzierungen in der Gesamtwertung erarbeiten. Cedric Tilluschek wurde 34.

Bei den Jungs der U13m war nur ein Neuffener am Start. Melvin Merkle belegte Rang 30.

In den jüngeren Altersklassen gibt es keine Cupwertung. Es ging hier also ausschließlich um den Tagessieg.

Die männlichen Starter der U11 stellen mit 8 Jungs innerhalb des Neuffener Teams die grösste Truppe. Ben Pleier freute sich mit Rang 3 über seinen ersten Podestplatz. Felix Mayer legte mit den maximal möglichen 100 Punkten im Technikparcours, den Grundstein für seinen 6. Gesamtrang. Danach folgten Pascal Pernesch (19.), Jannis Tilluschek (31.), Johannes Zürcher (33.), Loris Riethmüller (35.), Erik Buchmann (37.) und David John (44.).

Wiedermal ein klasse Ergebnis fuhr Hannah Raudzis mit Rang 5 in der AK U11w ein.

Im großen Starterfeld der U9m finishten Erik John und Henning Raudzis auf den Plätzen 12 und 13. Linus Ledrich wurde 19., Luca Lausberger 22. und Gabriel Sigloch in seinem ersten Rennen 28.

Die einzige Neuffener Starterin bei der U9w, Mia Merkle, lieferte mit ihrem 4. Rang Grund zum feiern.