26.07.2016 //
Neue Hochsprunganlage eingeweiht
Neue Hochsprunganlage eingeweiht
Neue Hochsprunganlage eingeweiht
Neue Hochsprunganlage eingeweiht

Bei perfektem Leichtathletik-Wetter konnte am Samstag, den 16. Juli endlich unsere neue Hochsprunganlage eingeweiht werden.
Der TB-Vereinsvorsitzende Albrecht Klingler eröffnete die offizielle Feier mit einer kurzen Rede. Ihm folgten Jörg Döpper als Vertreter der Stadt Neuffen, Ralf Schmidt für die Schulen und Kerstin Hogh, Leiterin der Abteilung Turnen/Leichtathletik. Alle lobten die Initiative von Dirk Fischer, der seinen Plan, die Trainingsbedingungen für die aufstrebende Neuffener Leichtathletik zu verbessern, auch gegen anfängliche Skepsis von vielen Seiten durchsetzte. Nachdem mit Unterstützung des TB Neuffen alle möglichen Fördermittel bewilligt waren, galt es, die verbleibende Finanzlücke mittels Sponsorengelder zu schliessen. Die Resonanz auf die Spendenaufrufe war überwältigend: Nach kurzer Zeit reichten die eingegangenen Beiträge aus, um Dirk’s Plan Realität werden zu lassen. Auch diese große Spendenbereitschaft wurde von den Rednern lobend erwähnt.
Zur feierlichen Enthüllung durften dann endlich die Kinder ran. Unter Anleitung von Dirk bauten sie die mobile Anlage in Windeseile auf, wobei auch die interessierten Sportlehrer aufmerksam zusahen. Danach nahm Dirk die Anwesenden mit auf eine kleine Zeitreise durch die verschiedenen Hochsprungtechniken. Vom Straddle über den Scherensprung zum (Fosbury) Flop führten die ca. 15 begeisterten Kinder zwischen 7 und 13 Jahren alles vor. Auch die AH, angeführt von Hans Schall, knüpfte an alte Zeiten an und probierte sich in der Straddle-Technik über die (aufblasbare) Zacharias-Latte.
Bei offiziellen LA-Ereignissen dürfen Kinder ab 10 Jahren im Hochsprung starten. Für unsere fünf U12er und U14er Jungs Rado, Leon, Luca, Tim und Loris führten die Trainer daher noch einen echten Wettkampf durch, der von den vielen Zuschauern mit Interesse verfolgt wurde. Dank der Motivation durch das rhythmische Klatschen, das Kids auch schon von Grossereignissen kennen, konnten alle fünf Jungs ihre bisherigen persönlichen Bestleistungen steigern.
Abgerundet durch ein tolles Fingerfood-Buffet ist die Einweihung der Anlage erfolgreich gelungen. Vermutlich bleiben auch kaum Zweifel, dass sich die Investition positiv auf die Leistungen der Neuffener Leichtathleten auswirken wird.
Nochmals herzlichen Dank an alle Spender, die Stadt Neuffen, den TB Neuffen und natürlich an die drei Trainer Peter, Dirk und Annika. Sie haben mit der tollen Betreuung der immer grösser werdenden Leichtathletik-Truppe die Grundlage für die erfolgreiche Umsetzung des Plans „Hochsprunganlage“ geschaffen.