Handball

Zugänge:
Corinna Janko, Laura Ehrmann (beide 2te Mannschaft), Alina Krohmer, Sina Trost
Abgänge:
Anni Baumann (Auslandsaufenthalt), Annika Schwenkschuster (hört auf), Nicole Henzler (pausiert), Julia Zeller (2te Mannschaft)
Kader:
Tor: Katja Schwarzbeck, Alina Krohmer
Feld: Dina Bauknecht, Laura Ehrmann, Helen Frank, Julia Frank, Sophia-Marie Hartmann, Tanja Hirner, Theresa Hüttig, Corinna Janko, Rieka Lepple, Larissa Lonsinger, Sina Trost, Katja Wittmann
Trainer: Johannes Martin

 

 

Beschreibung

Wieder einmal musste, wie schon in den vergangenen Jahren, auch letzte Saison bis zum Schluss um den Klassenerhalt gezittert werden. Am Ende schaffte es das Team jedoch sich in den Relegationsspielen durchzusetzen und so ein weiteres Mal die Liga zu halten. Die Frauen des TB Neuffen treten also auch in der Saison 2018/2019 in der Landesliga an. Nach dem großem Umbruch der Mannschaft vor Beginn der Saison 2017/2018 startete man gut in die Saison und stand auch zur Halbzeit an Weihnachten auf einem Platz im gesicherten Mittelfeld. Auch beim Derbysieg zu Beginn der Rückrunde in Nürtingen zeigten die Mädels, wozu die Mannschaft im Stande ist. Warum nach diesem Sieg bis Anfang April nicht mehr an die in der Vorrunde gezeigten Leistungen anknüpft werden konnte, wird wohl für immer ein Rätsel bleiben. Die Mannschaft schien wie ausgewechselt. Nach einer Reihe unnötiger Niederlagen beendete man die Runde auf dem 10. Tabellenplatz, welcher im Normalfall den Abstieg in die Bezirksliga bedeutet hätte. Aufgrund des Rückzugs einer Mannschaft in der WL Liga bekam man jedoch die Chance über die Relegationsspiele die Klasse zu halten. Das Ende dieser Spiele ist bekannt.

In der anstehenden Runde wird das Ziel sein endlich einmal eine konstante Leistung über eine komplette Spielzeit abzurufen. Gelingt dies der Mannschaft, dann wir das Thema Klassenerhalt sicherlich nicht bis zum letzten Spieltag ein Thema sein.

Nach dem großen Umbruch im letzten Jahr, sowohl in der Mannschaft, als auch auf der Trainerbank, gibt es in diesem Jahr nicht ganz so viele Personalwechsel. Das Team verlassen haben Anni Baumann (Auslandsaufenthalt), Julia Zeller (2. Mannschaft), Annika Schwenkschuster (hört auf) und Nicole Henzler (Pausiert). Neu dazugekommen sind aus der 2. Mannschaft Corinna Janko und Laura Ehrmann. Auf der Torhüterposition wird Alina Krohmer, sofern es ihr Studium in Freiburg zulässt, die Mannschaft unterstützen. Sina Trost ist bereits seit Mitte letzter Saison nach Babypause wieder im Einsatz. Fehlen wird leider noch einige Zeit Tanja Hirner, die sich im zweiten Relegationsspiel eine Knieverletzung zugezogen hat.

Da während der Vorbereitung auf die letzte Saison so gut wie alles neu war und man sich erst einmal gegenseitig kennenlernen bzw. einen Überblick über das Leistungsvermögen der einzelnen Spielerinnen bekommen musste, war hier nicht viel Zeit um spielerische und taktische Dinge so zu trainieren, wie dies sicher notwendig gewesen wäre. Dies ist dieses Jahr aber anders, da die Mannschaft im Kern zusammen bleibt. Die Priorität wird sicher auch für die kommende Saison auf dem Abwehrspiel und dem schnellen Gegenstoß liegen. Doch auch das Spiel im Angriff muss variabler als in der letzten Saison und vor allem mit mehr Bewegung und einer wesentlich besseren Trefferquote bei 100%igen Torchancen gestaltet werden. Hieran arbeitet die Mannschaft seit Ende Juni mit Hochdruck. Trotz Urlaub- und Ferienzeit war die Trainingsbeteiligung bzw. auch der Trainingseinsatz der Mannschaft sehr zufriedenstellend. Das Ziel der Mannschaft muss es sein, trotz des jungen Alters (Durchschnitt unter 23 Jahren) eine konstante Leistung sowohl in einem Spiel über 60min als auch über die ganze Saison zu zeigen. Das Potenzial einen gesicherten Mittelfeldplatz zu erreichen ist ohne Frage vorhanden, alleine fehlte es in den letzten Jahren an der konsequenten Umsetzung in den Spielen. Das Ziel muss es sein als Mannschaft zusammenzurücken und miteinander Spaß zu haben. Dann kann das Team jeden Gegner in dieser Liga schlagen.

Man darf also einmal mehr gespannt sein, wie es dem jungen Team gelingt das Vorhaben „Endlich einmal nicht bis zum letzten Spieltag zittern zu müssen“ umzusetzen.

 

Spielklasse: Landesliga
ab 1999 bis älter

Trainingszeiten

Di (20:30 - 22:00)
TB Sporthalle
Fr (19:00 - 20:30)
TB Sporthalle