08.07.2019 //
Männliche E-Jugend - Bezirksspielfest in Unterensingen
Männliche E-Jugend - Bezirksspielfest in Unterensingen

Die männliche E-Jugend spielte am letzten Juni Wochenende ein solides Bezirkspielfest.
Wie bereits gewohnt fuhr man geschlossen in Neuffen ab und machte sich auf den Weg nach Unterensingen. Am Morgen des 29. Juni stand das Aufbauen der Zelte an. Eltern als auch Kinder packten gemeinsam an, sodass die Zelte in Kürze standen. Nach einer kleinen Orientierung auf dem Gelände begann die Vorstellung der Mannschaften mit dem Einlaufen der Kids. Für den TB Neuffen waren an diesem Wochenende unterwegs: Lukas Puskas, Nils Jaiser, Jonas Mohring, Mika Janz, Tilman Rüeck, Simon Nebenführ, Valentin Cosolo, Jannik Gohl, Felix Moll und Emanuel Kunsmann.
Die Truppe des TBN startete in die ersten Handballspiele (alle auf Rasen ausgetragen) gut. Man musste sich oftmals knapp geschlagen geben, da die eine oder andere Mannschaft körperlich, als auch spielerisch überlegen war. Trotz all dem konnte man am ersten Tag einen Sieg gegen Grabenstetten/Bad Urach einfahren, worüber sich Trainer als auch Spieler umso mehr freuen konnten!
Ein weiterer Teil des Bezirkspielfestes sind natürlich die Musespiele. Sie sind meist teambildende Spiele, die in der Gruppe gelöst werden müssen. Auch hier haben sich die Jungs sehr gut geschlagen und stets als Team agiert. Aufgrund des heißen Wochenendes wurde bereits vor Beginn des Turniers der Leichtathletik-Teil abgesagt.
Nachdem die Handballspiele und Musespiele alle absolviert waren, machten sich die hungrigen Jungs auf zum Abendessen. Es gab ganz klassisch „Nudla mit Soß". Nach dem Essen lief in der Sporthalle ein Film als Abendprogramm. Als dieser vorbei war tobten die Jungs sich noch etwas auf dem Sportplatz aus, bevor es um 22:30 Uhr ins Zelt ging. Nach geraumer Zeit sind dann alle eingeschlafen. Pünktlich um 05:30 Uhr standen alle wieder wohlauf auf dem Platz. Nach der kurzen Nacht wurde sich kurz frisch gemacht, gefrühstückt und um 09:00 Uhr ging es schon weiter mit den Handballspielen.
Der zweite Tag war deutlich erfolgreicher, da man nun gegen gleich starke Mannschaften antrat. So konnten die Jungs vom TBN noch zwei Spiele für sich entscheiden, zwei gingen verloren und eins ging unentschieden aus.
Nach einem versöhnlichen zweiten Tag wurde die männliche E-Jugend 26. von 35 Teams aus dem Bezirk.
Das Trainerteam um Jonas Herdin, Basti Scheu und Felix Kromer kann zufrieden auf das Bezirksspielfest zurückblicken und freut sich auf die kommende Saison.
 

KK