27.12.2018 //
Frauen 1 - Mit Niederlage in die Winterpause

Am 22.12.2018 stand für die Neuffener Handballerinnen das letzte Auswärtsspiel in diesem Jahr gegen die HSG Winzingen-Wißgoldingen-Donzdorf an.
Das Spiel begann holprig, die Tälessieben fand nicht wirklich ins Spiel, was die Gastgeberinnen ausnutzten und gleich mit 3:0 in Führung gingen. Das erste Tor für den TB fiel somit erst in der 10. Minute durch den ersten von insgesamt 5 verwandelten Siebenmeter von Laura Ehrmann. Beim Spielstand von 5:2 gab es die erste 2-Minuten-Zeitstrafe für Sophia-Marie Hartmann. Den Neuffenerinnen gelang es daraufhin trotz Toren von Sina Trost, Julia Frank und Katja Wittmann nicht, den Vorsprung der Heimmannschaft einzuholen. Durch die beiden hart agierenden Abwehrreihen auf beiden Seiten kam es zu vielen Verwarnungen und Zeitstrafen und Tore waren eher Mangelware. Somit stand es zur Halbzeit 12:8 für die HSG.
Sina Trost eröffnete die zweite Hälfte mit ihrem Tor zum 12:9, woraufhin die Donzdorfer durch einen Siebenmeter ihren 4-Tore-Abstand wieder herstellten. In den darauffolgenden Minuten hagelte es 2-Minuten-Strafen auf beiden Seiten. Teilweise in doppelter Überzahl konnten die HSGler nicht deutlich davonziehen, die Gäste konnten nochmal bis auf zwei Tore (17:15/47.) verkürzen. In der 52. Minute nahm Neuffens Trainer Johannes Martin nach mittlerweile zwei eigenen Disqualifikationen nochmals eine Auszeit, doch auch die beiden Tore von Theresa Hüttig und Laura Ehrmann konnten das Spiel nicht mehr drehen. Somit stand es am Ende 24:18 für die Gastgeber der HSG.
Nun gilt es in der Weihnachtspause neue Kräfte zu sammeln und den guten Stand der Hinrunde weiter auszubauen.
Rieka und Dina